Aktuelles

Die Managementseminare für landwirtschaftliche Führungskräfte konnten dieses Jahr wie geplant im März stattfinden.
Vielen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten!
Nachdem das Online-Seminar zum Thema
„Wie weiter mit den bestehenden Biogasanlagen nach dem Auslaufen des EEG?“
von Herrn Prof. Dr. Frank Scholwin erfolgreich am 24. März gelaufen ist, möchten wir an dieser Stelle auf das
nächste
Online-Seminar hinweisen.
Zum ThemaFreiflächen- Photovoltaikanlagen und Agri-Photovoltaik-Anlagen“

wird am 28.04.2022 um 10.00 Uhr das nächste Online-Seminar stattfinden.
Nähere Angaben finden Sie unter dem Button „Management.Kurse für Führungskräfte“

Ich würde mich freuen, Sie bzw. Ihre führenden Mitarbeiter im Unternehmen zu dieser Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
Bis dahin bleiben Sie schön gesund!

 

Die nächsten Management-Kurse für (Nachwuchs-) Führungskräfte werden voraussichtlich im Herbst 2022 stattfinden. 

Bei Dienstbarkeitseintragungen genau hinschauen
Derzeit werden verstärkt Glasfaserkabel in landwirtschaftlichen Flächen von privaten Unternehmen verlegt. Diese bieten dafür nur einmalige Entschädigungen von 20 – 25 % des Bodenrichtwertes an. Da für diese Dienstbarkeitseintragungen keine enteignungsrechtliche Grundlage besteht, müssen Sie sich damit nicht zufriedengeben. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass zumeist gleich mehrere Kabel/Lehrrohre verlegt werden sollen. Ihr Verhandlungsgeschick ist gefragt. Erst wenn eine neue Trassenführung gesucht wird, war Ihre Forderung zu hoch.
Neben der Dienstbarkeit ist aber auch die Entschädigung von Aufwuchsschäden, Betriebsprämienausfall, Folgeschäden und Ihrem Zeitaufwand für die Mitwirkung zu klären.
Bitte vergessen Sie nicht, die Fläche während der Bauarbeiten aus Ihrem Agrarantrag abzumelden.